Wassergüte

Ausgewählte Güteparameter der Wasserwerke der TWM (Durchschnitt) Stand 08.04.2016

Paramteter Einheit Grenzwert
TrinkwV
WW Colbitz
(u. a. WWAZ-Verbandsgebiet)
ph-Wert - 6,5 - 9,5 7,66
Leitfähigkeit µS/cm 2790 566
Blei mg/l 0,025 <0,001
Quecksilber mg/l 0,001 <0,0001
Kupfer mg/l 2 <0,002
Eisen mg/l 0,2 <0,017
Mangan mg/l 0,05 <0,002
Nitrat mg/l 50 <1,4
Nitrit mg/l 0,1 <0,01
Calcium mg/l - 86,9
Magnesium mg/l - 5,8
Natrium mg/l 200 19,5
Chlorid mg/l 250 35,4
Sulfat mg/l 250 101
Oxidierbark. mg/l 5 1,9
TOC mg/l C - 3,2
Uran mg/l 0,01 <0,001
Fluorid mg/l 1,5 <0,15
Sauerstoff mg/l O2 - 9,5
PBSM
(Pflanzenschmutzmittel- und Biozidprodukt-Wirkstoffe)
mg/l 0,0005 <0,0005
Ges.-härte °dH - 13,5
Ges.-härte n. WRMG mmol/l CaCO3 - 2,42
Härteber. n. WRMG weich
mittel
hart
bis 1,5 mmol/l
1,5 - 2,5 mmol/l
über 2,5 mmol/l

mittel

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.F. vom 14.12.2012
Versorgungsbereich Wasserwerk Colbitz

Durchschnittswerte 2015

Das Wasser aus dem WW Colbitz wird allen Ansprüchen an ein Trinkwasser nach der TrinkwV 2001, i.d.F. vom 14.12.2012 und den allgemein anerkannten Regeln der Technik (a.a.R.d.T.), insbes. der DIN 2000, der DIN 1988 und der DIN 50930-6 gerecht:

Das für die Trinkwasseraufbereitung aus genügender Tiefe gewonnene und über ein ausreichend undurchlässiges Deckgebirgssystem geschützte Grundwasser weist eine einwandfreie bakteriologische Beschaffenheit auf, so dass auf eine Desinfektion des Trinkwassers verzichtet werden kann. Spurenstoffe, wie z. B. Schwermetalle und Pflanzenschutzmittel- und Biozidproduktwirkstoffe, liegen unterhalb der analytischen Nachweisgrenze. Der Nitratgehalt ist kleiner als 1,0 mg/l (Grenzwert 50 mg/l). Das Wasser weist eine Gesamthärte von 13,5 °dH auf, welche nach dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (WRMG) einer Härte von 2,42 mmol/l CaCO3 und dem Härtebereich "Mittel" entspricht. Es liegt ein Gleichgewichtswasser vor, das die maximal erlaubte Calcitlösekapazität von 5 mg/l nicht überschreitet. Nach DIN 50930-6 können alle Werkstoffe in der Trinkwasser-Installation verwendet werden, sofern die Bauausführung und der Betrieb der Trinkwasser-Installation den a.a.R.d.T. entspricht.

Der Veraband
Zahlen & Fakten
Geschichte
Mitgliedsgemeinden
Verbandsversammlung
Sitzungsplan
Bekanntmachungen
Pressearchiv
Preise
Trinkwasser
Schmutzwasser
Niederschlagswasser
Kundenservice
Notdienst
SEPA-Bankverbindung
Sprechzeiten
Verwaltung
Baustellen
Formulare
Satzungen
Pressemitteilungen
Kontakt
Anfahrt
Installateurverzeichnis
Trinkwasser
Preise
Wassergüte
Satzungen
Zählerablesung
Schmutzwasser
Preise
Dezentrale Entsorgung
Satzungen
Niederschlagswasser
Preise
Satzungen
Sprechzeiten Verwaltung
Montag
geschlossen

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Freitag
geschlossen



Wolmirstedter Wasser- und Abwasserzweckverband
August-Bebel-Straße 24
39326 Wolmirstedt



Datenschutz
Impressum